Galerie

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen Eindrücke aus der Arbeit der Bündnisse vor Ort. 

Kinderzirkus

In Workshops für geflüchtete Kinder und Kinder aus dem Umland von Barnstorf verknüpfte der „Zirkus Barbarella“ erfolgreich Literaturvermittlung mit Zirkusarbeit.

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

Breakdance-Gruppe in Aurich

Die Breakdance-Gruppe eines Bündnisses aus Kunstschule, Medienzentrum und Grundschule im niedersächsischen Aurich.

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V./ Nikolai Neumayer

Mädchen und Junge im Interview

Beim „Kultur macht stark“-Projekt in Aurich führen Grundschüler Interviews zum Thema Träume und machen daraus einen Film.

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V./ Nikolai Neumayer

Leseprojekt des Borromäusvereins

In einem „LeseHelden“-Projekt in Obertraubling haben Mädchen und Jungen die Schritte vom Textentwurf bis zum fertigen Buch selbst durchlaufen.

Borromäusverein e.V./ 2020 LeseHelden Obertraubling

Vorleseprogramm LeseHelden

Daniela Dombrowsky führt in einem „LeseHelden“-Projekt in Obertraubling spielerisch in die Welt des Buchhandels ein.

Borromäusverein e.V./ Helena Krause LeseHelden Obertraubling

Mächen malden

Satz für Satz entsteht eine Geschichte.

Borromäusverein e.V./ Helena Krause, LeseHelden Obertraubling

Kinderzeichnung

„Lesen ist so gut, weil man da was lernt.“

Borromäusverein e.V. / 2020 LeseHelden Obertraubling

Kind auf Bühne springt aus Tonne

Das Bochumer Theaterstück „Renn’ – Was bewegt mich?“ thematisiert: Migration, Angst vor Gewalt und Krieg, aber auch Umweltschutz und der Wunsch nach einem fairen Miteinander.

Chance Tanz e.V./ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Bochumer Tanztheater

Es sind zentrale Fragen des Lebens, an die sich 13 Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule in Bochum tänzerisch heranwagen. 

Chance Tanz e.V./ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Theaterbesprechung

„Wir geben den Jugendlichen die Chance, etwas auszuprobieren, und bestärken sie in dem, was sie können“, beschreibt Choreograf Michael Hess.

Chance Tanz e.V./ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Theaterstück in Bochum

Das Erarbeiten von Szenen und Dialogen sowie die Bühnenpräsenz fördern das Selbstbewusstsein der Jugendlichen. 

Chance Tanz e.V./ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Silhouetten im Theater

Das Projekt im Rahmen von „Chance Tanz“ des „Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V.“ ermöglicht den Jugendlichen, sich auf der Bühne zu präsentieren.

Chance Tanz e.V./ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Überraschungstüten für die kreative Arbeit

Kunst-Carepakete: Papiertüten mit allerhand Materialien für das Projekt der Kunstschule querKUNST Kaufbeuren e. V. 

Bundesverband Jugend und Film e.V./ Tatjana Nocker, querKUNST Kaufbeuren e.V.

Wundertütenlieferbus

Über prall gefüllte Briefumschläge freuten sich auch Kinder und Jugendliche, die am „talentCAMPus“-Projekt der VHS Weimar, dem Kinder- und Jugendzirkus Tasifan und dem Amt für Familie und Soziales Weimar teilnahmen. 

Deutscher Volkshochschul-Verband e.V./ vhs Weimar, Michael Paech

Zwei Kinder am Computer

Das Projekt „Buch-Block-Bau“ in Hannover verbindet die digitale mit der analogen Welt und ermöglicht den Teilnehmenden über ein Computerspiel Zugang zu kultureller Bildung. 

Deutscher Bibliotheksverband e.V./ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Junge spielt mit Lego

Das Hannover Projekt wird im Rahmen von „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ des Deutschen Bibliotheksverbandes angeboten.

Deutscher Bibliotheksverband e.V/ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Kinder an Computern

„Buch-Block-Bau“ ist ein Projekt des „Kultur macht stark“-Bündnisses aus Stadtbibliothek Hannover, der Lernoase im Freizeitheim Vahrenwald und dem multimediamobil Region Süd, das die Technik stellt.

Deutscher Bibliotheksverband e.V/ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Legosteine

Eine große Menge Legosteine lädt nach dem digitalen zum analogen Bauen ein.

Deutscher Bibliotheksverband e.V/ BILDKRAFTWERK, Peter-Paul Weiler

Kinder auf Sommerausflug

Angebote in ländlichen Regionen stellen „Kultur macht stark“ vor besondere Herausforderungen, auch den Kinder- und Jugendverein Pleißental e.V.

Deutscher Museumsbund e.V./ Annegret Welschke 

Kinder beim Basteln

Aus Plastikmüll und Elektroschrott haben Tübinger Kinder Skulpturen und Alltagskunst gebastelt. 20 Jungen und Mädchen trafen sich im „Museumsclub am Mittwoch“, der durch den Deutschen Museumsbund gefördert wird. 

Deutscher Museumsbund e.V./ BILDKRAFTWERK, Franziska Kraufmann  

Malendes Mädchen

20 Tübinger Mädchen und Jungen wurden kreativ: Aus Plastikmüll und Elektroschrott haben sie Skulpturen und Alltagskunst gebastelt.

Deutscher Museumsbund e.V./ BILDKRAFTWERK, Franziska Kraufmann  

Älterer Mann und Junge basteln

Der Upcycling-Künstler und Designer Robin Broadfoot (links) begleitete das Tübinger Projekt.

Deutscher Museumsbund e.V./ BILDKRAFTWERK, Franziska Kraufmann  

Gebastelter Roboter

„Das Besondere am Projekt ist, dass die Kinder ins Tun kommen – weg vom reinen Konsumieren am Bildschirm, hin zu kreativer Aktivität“, so Sieglinde Merz, Museumspädagogin im Stadtmuseum Tübingen.

Deutscher Museumsbund e.V./ BILDKRAFTWERK, Franziska Kraufmann  

Junge bastelt aus Müll Planetenmodell

Aus Abfall sind kleine und größere Gegenstände entstanden, wie die große, mechanische Skulptur, das Herzstück des Projekts „Skulpturengarten aus Recycling-Materialien“.

Deutscher Museumsbund e.V./ BILDKRAFTWERK, Franziska Kraufmann  

Mädchen bastelt Kerzenhalter

Ein Ziel des Projekts war, dass die Teilnehmenden die Möglichkeit bekommen, mit den Händen zu arbeiten und eigene Ideen in die Tat umzusetzen.

Deutscher Museumsbund e.V./ BILDKRAFTWERK, Franziska Kraufmann  

Junge mit Lötkolben

„Die Kinder sollten Abenteuer erleben, ohne dass es für sie gefährlich ist“, so Robin Broadfoot. Löten war zum Beispiel eine aufregende und neue Erfahrung. 

Deutscher Museumsbund e.V./ BILDKRAFTWERK, Franziska Kraufmann 

Jungen mit Ukulelen

Auch ohne musikalische Vorbildung können Kinder einem Instrument Klänge entlocken. Das zeigt das „Musik für alle!“-Projekt im saarländischen Merzig.

Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V./ Thomas Kronenberger

Kinderchor

Kinder und Jugendliche lernen bei „Musik für alle!“ die Welt der Klänge, Rhythmen und Instrumente kennen.

Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V./ Nadine Nelken

Kinder im Theater

Generalprobe unter Corona-Bedingungen für „Kiez auf dem Teppich“: Sprachmittlerin Bahhareh Karimi umringt vom Kinderensemble im Theater Morgenstern.

Bundesverband Freie Darstellende Künste e. V./ Theater Morgenstern / Anna Ortmann

Jugendliche beim Fußball

 Jugendliche in Gelsenkirchen haben in zwei „Kultur macht stark“-Projekten Filme gedreht, die ein starkes Zeichen gegen Diskriminierung und für Diversität setzen.

Bundesverband Jugend und Film e.V.  / Ulrike Korbach

Tanzende Jugendliche

Tanzimpulsworkshop für Jugendliche aus der Dortmunder Region und junge Geflüchtete aus aller Welt - veranstaltet vom Künstlerkollektiv Labor für sensorische Annehmlichkeiten e. V.

Bundesverband Soziokultur e.V. / Betty Schiel

Leuchtender Ring auf Fußboden

Transnationales Ensemble Labsa: Gemeinsam Tanzen baut emotionale Brücken, wenn die verbindende Sprache noch fehlt.

Bundesverband Soziokultur e.V. / Betty Schiel

Bogenbau Workshop

Bogenbauen war der begehrteste der neun Kurse der SommerWerkstatt Eiderstedt.

Deutscher Bibliotheksverband e.V. / ReportageWerkstatt, Eiderstedt

Junge beim Bogenschießen

Schießen lernen mit dem selbst gebauten Bogen bei der SommerWerkstatt Eiderstedt.

Deutscher Bibliotheksverband e.V. / ReportageWerkstatt, Eiderstedt

Malendes Mädchen

Im Händel-Haus in Halle haben Kinder eine Ferienwoche lang ein musikalisches Märchenspiel erarbeitet: Das „Abenteuer im Zauberwald“.

Deutscher Bühnenverein e.V. / Doris Behm

Kinder bei Theaterprobe

Für die Umsetzung des Projekts, das vom Deutschen Bühnenverein gefördert wurde, hat die Stiftung Händel-Haus Halle mit der Grundschule Diemitz und dem Caritas Halle e. V. zusammengearbeitet.

Deutscher Bühnenverein e.V. / Doris Behm

Kinder sitzen auf Stühlen

Die Tage im Händel-Haus begannen für die Kinder mit Rhythmus- und Bewegungsspielen zum Kennenlernen und Aufwärmen.

Deutscher Bühnenverein e.V. / Doris Behm

Kindergruppe mit Erwachsenem bem Grillen

Um Kinder und Jugendliche aus der ländlichen Region um Zwickau für ihre Heimat zu begeistern, hat ein Bündnis in Lichtentanne ein besonderes Ferienprogramm auf die Beine gestellt.

Deutscher Museumsbund e.V. / Grammkultur Chemnitz, Susann Gramm

Kinder sortieren Fotos

Aus eigenen Fotos bastelten die Teilnehmenden Collagen zu den Themen Mittelalter und Minnesang.

Deutscher Museumsbund e.V. / Annegret Welschke

Jugendliche beim Sport

Sommerferienprogramm in Unterfranken beim „talentCAMPus“ des Deutschen Volkshochschul-Verbands. 

Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. / Michael Kempmann

Ellenbogentanz

Ellenbogentanz beim Sommerferienprogramm in Unterfranken beim „talentCAMPus“ des Deutschen Volkshochschul-Verbands. 

Deutscher Volkshochschul-Verband e. V. / Michael Kempmann

Kinder in der Natur

Im Ferienprojekt „Dorfgeflüster“, das in der Samtgemeinde Nord-Elm stattfand, lernten Kinder und Jugendliche ihre Umgebung besser kennen.

 BAG Spielmobile e.V. / Norbert Voigts, Frelle e.V.

Kinder mit Handy

Zwei Mädchen beim Projekt „GAME – Gemeinsam Abenteuer & Medien Erleben“ des Spielmobils der Kindervereinigung Chemnitz.

BAG Spielmobile e.V.

Mädchen auf der Zirkusbühne

In drei Ferienworkshops für geflüchtete Kinder und Kinder aus dem Umland von Barnstorf verknüpfte der niedersächsische „Zirkus Barbarella“ erfolgreich Literaturvermittlung mit Zirkusarbeit.

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

Kinder im Zirkus

Angeleitet übten die 18 Kinder aus Unterkünften für Geflüchtete gemeinsam mit vier Dorfkindern eine Woche lang Akrobatikkunststücke ein. 

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

Kinder im Zirkus mit Zauberhüten

„Die kleine Hexe“ wurde als Textgrundlage ausgewählt.

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

 

Zirkuskinder

Zirkusfreundinnen: Ana und Lucy texten und telefonieren immer noch miteinander. 

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

Kinder jonglieren

Das „Zirkus-der-Vielfalt“-Projekt ermutigt zu artistischem Ausprobieren und zum Sprechen.

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

 

Kinder vor Zirkuswagen

In den Ferienworkshops ging es um Spielfreude und die Erfahrung, aufeinander bauen zu können.

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

Lachendes Kind

Aus unsicheren, den Blickkontakt meidenden Kindern sind wache, fröhliche und präsente kleine Menschen geworden.

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

 

Kind mit Seifenblasen

Rhythmisches Stampfen und das gemeinsame Singen festigte die neu entstandenen Beziehungen innerhalb der vielfältigen Kindergruppe. 

BAG Zirkuspädagogik e.V./ Christopher Glanzl

Jugendliche lesen vor

Vorlesezeit im Leseclub an der Grundschule St. Walburg in Eichstätt

Stiftung Lesen / Ina Brendel-Perpina

Kinder mit Ukulelen

Die Ukulele-Kids aus Bad Segeberg

Verband deutscher Musikschulen e.V. / KreisMusikschule Segeberg, Christine Braun

Grafitti-Workshop

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der mobilen spielkulturellen Projekte initiiert als Verband bundesweit Bündnisse für Bildung unter dem Titel „bildungsLandschaft im Wohnumfeld spielend erforschen, gestalten und aneignen“.

BAG Spielmobile e.V. / Benjamin Jost

Kinder planzen

Die BAG Spielmobile hat sechs unterschiedliche Formate entwickelt, mit denen Kinder und Jugendliche ihre Wohnumgebung neu kennenlernen.

BAG Spielmobile e.V./ Benjamin Jost

Malworkshop

Die Bündnisse eröffnen Kindern und Jugendlichen im Alter von vier bis 15 Jahren Möglichkeiten, neue kulturelle Erfahrungen zu machen.

BAG Spielmobile e.V./ Benjamin Jost

Kinder am Fluss

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland. 

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. / Andi Weilandt