Förderer und Initiativen

Bei der Umsetzung des Programms arbeitet das BMBF mit bundesweit aktiven Partnern zusammen. Das sind Förderer, die Projekte lokaler Akteure auf Antrag fördern, und Initiativen, die Bildungsprojekte gemeinsam mit lokalen Partnern selbst durchführen.

Zirkus macht stark / Zirkus für alle e. V.

Zirkus macht stark

Der Verein Zirkus macht stark / Zirkus für alle e. V. initiiert als Förderer unter dem Titel „Zirkus macht stark“ Bündnisse für Bildung. Die Angebote richten sich vorwiegend an bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche von neun bis 15 Jahren. Sie sollen mit den Mitteln der Zirkusarbeit die motorischen, sozialen und künstlerisch-kreativen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen fördern.

Die mitwirkenden Bündnisse bieten regelmäßig stattfindende Zirkuskurse, Zirkuswochen, Camps und Workshops sowie regionale Workshoptreffen an. Dabei üben sich die Kinder und Jugendlichen in artistischen Disziplinen und lernen die Arbeit hinter der Bühne kennen, wie zum Beispiel Kostümgestaltung, Technik oder Öffentlichkeitsarbeit. Am Ende steht immer eine öffentliche Vorführung. Alle Projekte werden von Zirkuspädagoginnen und -pädagogen geleitet und von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern unterstützt, die entsprechend geschult werden. Zusätzlich gibt es überregionale Fortbildungen für Übungsleiter und ehrenamtlich Tätige zur Vernetzung der Teilnehmenden aus unterschiedlichen lokalen Bündnissen. Sie dienen dem Erfahrungsaustauch.

Ein Bündnis besteht aus einer Zirkuseinrichtung bzw. einem Kulturträger, einer Bildungseinrichtung und einem Bündnispartner aus dem Sozialraum. Es kommen beispielsweise Jugendeinrichtungen, Jugendämter oder Elternvertretungen in Frage, die bereits Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Schulen haben.

www.zirkus-macht-stark.de

Hier geht es zur Antragstellung

zurück zur Übersicht