Förderer und Initiativen

Bei der Umsetzung des Programms arbeitet das BMBF mit bundesweit aktiven Partnern zusammen. Das sind Förderer, die Projekte lokaler Akteure auf Antrag fördern, und Initiativen, die Bildungsprojekte gemeinsam mit lokalen Partnern selbst durchführen.

Bildungsakademie der Tafel Deutschland GGmbH

Tafel macht Kultur

Unter dem Motto „Tafel macht Kultur“ fördert die Tafel-Akademie
kulturpädagogische Projekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche
zwischen drei und 18 Jahren. Für ein Projekt schließen sich immer eine lokale Tafel
und mindestens zwei weitere lokale, zivilgesellschaftliche Akteure zu einem Bündnis
zusammen. In den Projekten selbst erhalten die jungen Teilnehmenden die Chance,
sich abseits vom schulischen Leistungsdruck zu entfalten und werden dazu ermutigt,
den eigenen Lebensweg selbstbestimmt und mutig zu gestalten.

Die kulturelle Spannbreite der Projekte ist groß: Ob Theater, Zirkus, Gärtnern oder
Kochen – vieles ist möglich! Wichtig ist ein partizipativer Ansatz sowie eine kreative
Auseinandersetzung mit tafelnahen Themen wie Ernährung, Umwelt und
Nachhaltigkeit. Neben eigenen Ideen in den Formaten Workshop, Feriencamp und
Kurs können auch Projektpakete mit Hilfe von Mustervorlagen zu den Themen
Kochen, Garten, Bienen, Ostern oder Weihnachten beantragt werden. Das Projekt
„Kochen“ bietet jungen Teilnehmenden zum Beispiel viele spannende Einblicke in die
bunte Welt der Kulinarik. Gemeinsam kochen, eine gesunde Ernährung für sich
entdecken und die kreative Gestaltung eines Kochbuches – all das und noch viel
mehr erleben die jungen Kochkünstler:innen in diesem Projekt!

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an das Projektbüro von „Tafel macht Kultur“ –
neben den Antragsfristen erhalten Sie wichtige Hinweise und Unterlagen, die Sie für
die Antragstellung benötigen.

https://www.tafel.de/tmk
 

 

zurück zur Übersicht