Förderer und Initiativen

Bei der Umsetzung des Programms arbeitet das BMBF mit bundesweit aktiven Partnern zusammen. Das sind Förderer, die Projekte lokaler Akteure auf Antrag fördern, und Initiativen, die Bildungsprojekte gemeinsam mit lokalen Partnern selbst durchführen.

Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e. V.

Wörterwelten. Autorenpatenschaften – Lesen und Schreiben mit Autor*innen

Unter dem Titel „Wörterwelten. Autorenpatenschaften – Lesen und Schreiben mit Autor*innen“ gründen die Friedrich-Bödecker-Kreise als Initiative bundesweit Bündnisse für Bildung. Darin führen professionelle Kinder- und Jugendbuchautoren bildungsbenachteiligte drei- bis 18-Jährige an das Lesen und Schreiben literarischer Texte heran.

Bei jeder Patenschaft betreut eine Autorin bzw. ein Autor oder eine Autorengruppe über den Zeitraum von einem halben oder einem ganzen Jahr eine Gruppe von bis zu 25 Kindern und Jugendlichen. Möglich sind auch kurzfristige Patenschaften von wenigen Tagen Dauer. Elemente einer Autorenpatenschaft sind Schreibwerkstatttermine und Lesungen. Im Rahmen einer Schreibwerkstatt entwickeln die Teilnehmenden unter Anleitung der Autoren eigene literarische Texte. In bis zu drei Lesungen pro Patenschaft werden Texte der begleitenden Autoren und der Kinder und Jugendlichen vorgestellt. Am Ende jeder halb- oder ganzjährigen Autorenpatenschaft steht eine gemeinsame Publikation.

In Frage kommende Bündnispartner sind Schulen, Jugendeinrichtungen und andere Partner mit Zielgruppenzugang sowie Einrichtungen mit Kompetenzen in den Bereichen Literatur und Leseförderung, insbesondere Bibliotheken.

Hier geht es zum Kumasta-Verwaltungssystem

zurück zur Übersicht