Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)

Künste öffnen Welten

„Künste öffnen Welten“ ist das Förderprogramm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ). Gefördert werden bundesweit Projekte, die Zugänge zu den unterschiedlichsten Künsten und Kulturen, zu Spiel und Medien schaffen. Drei Bündnispartner bringen in einem Sozialraum ihre unterschiedlichen Kompetenzen ein und setzen das Projekt gemeinsam um. Die Teilnehmenden sollen in den Projekten selbst gestalterisch tätig werden und über Umsetzung und Inhalte mitbestimmen. Das bedeutet, dass sie sich in den Projekten mit ihrer Persönlichkeit, ihren Ideen und ihren Meinungen einbringen und mit ihren Interessen und Themen beschäftigen können.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Projekte eines gemeinnützigen Antragstellers und zwei weiteren Bündnispartnern, die in einem Sozialraum Angebote der Kulturellen Bildung unterbreiten. Das Programm ist spartenoffen. Die Angebote sind niedrigschwellig, außerschulisch, freiwillig und partizipativ konzipiert und umfassen mind. 60 Stunden im Jahr.  

Zielgruppe

Adressiert werden v. a. Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter bis 18 Jahren mit erschwertem Zugang zur kulturellen Bildung.

Formate

Kernmodule

Regelmäßig stattfindenden Nachmittagskurse über 1,5 Stunden (gefördert werden können 12 Euro je Termin und Teilnehmer*in) und/oder Wochenend-/Ferienworkshops über 6 Std. täglich (gefördert werden können 48 Euro je Teilnehmerin bzw. Teilnehmer und Termin; bei Übernachtungen zusätzlich 36 Euro je Teilnehmer*in und Übernachtung). Beide Formate können auch kombiniert werden.

Ergänzungsmodule

Schnupperangebote zur Werbung neuer Teilnehmender über mindestens 1,5 Std (gefördert werden können 240 Euro je Veranstaltung) sowie das Verfahren zur Erstellung eines Kompetenznachweis Kultur durch Fachkräfte mit entsprechender Ausbildung (gefördert werden können 240 Euro je Kompetenznachweis).

Daneben ist in begründeten Fällen die Beantragung besonderer Bedarfe für spezifische Adressaten und Adressatinnen möglich.

Kontakt

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Telefonnr.: 030 48486030
www.kuenste-oeffnen-welten.de
kuenste-oeffnen-welten@bkj.de

www.kuenste-oeffnen-welten.de

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT