Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e. V. (NeMO)

InterKulturMachtKunst – KunstMachtInterKultur

Unter dem Titel „InterKulturMachtKunst – KunstMachtInterKultur“ initiiert der Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e. V. als Förderer bundesweit Bündnisse für Bildung, die außerschulische interkulturelle Bildungsprojekte umsetzen. Der Schwerpunkt der Projekte liegt auf dem prozessualen künstlerischen Charakter und dem kreativen Experimentieren mit der jeweiligen Kunstform. Die Projekte sollen sich künstlerisch mit Diversität auseinandersetzen und die Vielfalt der Menschen in ihrem Lebensalltag, ihren Kulturen und Sprachen, ihrer unterschiedlichen Herkunft etc. widerspiegeln. In das lokale Bündnisse soll eine Migrantenorganisationen gleichberechtigt eingebunden werden, im Idealfall als Antragsteller.

Was wird gefördert?

Gefördert werden außerschulische interkulturelle Projekte von verschiedener Dauer und verschiedener Kultursparten wie Literatur, Musik, Bildende und Darstellende Kunst. Dabei müssen sich die Projekte nicht ausschließlich auf eine Kunstform beziehen. Mit Unterstützung von Fachkräften erarbeiten die Kinder und Jugendlichen die Kulturprojekte selbstständig. Für die Umsetzung der Projekte hat NeMO verschiedene Formate, für die ein finanzieller Rahmen vorgegeben wird.

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren mit geringem Zugang zur kulturellen Bildung. Eine besondere Berücksichtigung gilt dabei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund und Geflüchteten.

Formate

Ferienfreizeit/Ferienkurs

In der „Ferienfreizeit“ haben Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationsgeschichte die Möglichkeit, sich in einem kurzen und intensiven Zeitraum in verschiedenen Kunstformen mit der eigenen Lebenswelt auseinanderzusetzen. Dauer: 5 Tage mit Übernachtung (Ferienkurs ohne Übernachtung), Kurseinheiten pro Tag 8 x 45 Minuten.

Ganztagsveranstaltung/Halbtagsveranstaltung

Schnupperangebote zur Vorbereitung auf Ferien- oder regelmäßige Angebote. Das Format kann auch im Nachgang zu einem der längeren Formate als Aufführung/Abschlusspräsentation angeboten werden. Ganztags- und Halbtagsveranstaltungen können nur in Kombination mit anderen Formaten beantragt werden. Dauer: 8 Einheiten à 45 Minuten oder 4 Einheiten à 45 Minuten.

Regelmäßiges Angebot

Im Format „Regelmäßiges Angebot“ haben Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationsgeschichte die Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum in verschiedenen Kunstformen mit der eigenen Lebenswelt auseinanderzusetzen. Dabei werden sie von künstlerischen/pädagogischen Fachkräften angeleitet.  Dauer: 3 bis 6 Monate, mindestens 8 Einheiten à 45 Minuten pro Monat und mindestens 24 Einheiten à 45 Minuten pro Projekt.

Kontakt

Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e. V.
Rheinische Straße 171
44147 Dortmund
Telefonnr.: 0231 / 28 678 756
www.bv-nemo.de
www.interkulturmachtkunst.de
r.strauss@bv-nemo.de

www.bv-nemo.de
www.interkulturmachtkunst.de

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT