Türkische Gemeinde in Deutschland

„MeinLand – JEF“

Die Türkische Gemeinde in Deutschland initiiert unter dem Titel „MeinLand – JEF“ mehrtägige Bil-dungsangebote für junge geflüchtete Erwachsene von 18 bis 26 Jahren. Die Angebote werden von lokalen Bündnissen sozialraumnah geplant und durchgeführt.
In mehrtägigen „MeinLand – Werkstätten“ setzen sich die Teilnehmenden in Schreib-, Film-, Foto- oder Medien-Workshops produktiv mit ihrer Lebenswelt auseinander; das kann die Aufarbeitung der eigenen Fluchtgeschichte sein oder die Auseinandersetzung mit der neuen Heimat.
In aufbauenden „MeinLand – Präsentationsvorbereitungen“ führen die Teilnehmenden Ergebnisse aus den Werkstätten zusammen und bereiten sie für öffentliche Ausstellungen und Abschlussveranstaltungen vor.

Ziel der Werkstätten ist die Entwicklung der Medien- und Methodenkompetenz der Teilneh-menden. Durch das gemeinsame Arbeiten werden zudem die persönlichen und kommunikativen Kompetenzen gestärt und entwickelt.

Die Teilnehmenden werden durch Fachkräfte angeleitet und unterstützt durch ehrenamtliche Be-treuerinnen und Betreuer sowie Sprachmittler.

Auf lokaler Ebene bilden in der Regel eine Migrantenorganisation, eine kommunale Einrichtung und eine Einrichtung aus dem Kultur-, oder Medienbereich ein Bündnis für Bildung. Voraussetzung ist, dass ein Bündnispartner über den Zugang zur Zielgruppe verfügt.

Zum Antragssystem

www.tgd.de/projekte/meinland-zeit-fur-zukunft